Dies, das und Jenes

Ihr Lieben, ich habe der einfachheithalber nun ein paar Bilder zeitlich zusammengefasst und nicht mehr nach dem einzelnen Nähthema getrennt…

Ganz verliebt war ich in den tollen Sakkoschnitt von EvlisNeedle, auf dessen Erscheinen ich lange wartete und dann gleich zugeschlagen habe. Ein so schönes Teil, was auch recht schnell genäht ist. (falls man jetzt denkt „Sakko, bestimmt total aufwendig“)

Die offenen Kantenverarbeitung muss man allerdings mögen.

Ist das Outfit nicht süss ?

Ebenso fand ich das Sahnehäubchen von Rabaukowitsch absolut kaufenswert und auch das landetet recht zackig im Warenkorb. Den Stoff hatte ich ja noch übrig, als ich die tollen Käptn Flokis im letzten Herbst genäht hatte. Da steht also unbedingt mal ein

Shooting mit der Hose zusammen an. (hallo Zeit… komm raus….)

Für mich hatte ich auch dieses Jahr seit langem wieder etwas genäht.

2 Chloes von pattydoo, die ich aber noch nicht gezeigt habe.

Aber auch dieser Schnitt in dem altrosa Musselin ist von pattydoo „Olivia“ und das musste unbedingt noch schnell mit in den Urlaubskoffer (ach herrje, der nächste Blogpost steht an…. Zeit ? Bring deinen Bruder mit…..)

Das Babyzimmer des kleinen Jungen war verteilt auf 3 Räume und ich hab es tatsächlich ohne großen Stress bei _aufgepasst_ ebayKleinanzeigen verkauft. Und DAS will wirklich was heissen, gell ? Wer kennst nicht.

Ich hätte das Minnen gerne für die Tochter gehabt, aber jetzt steht es erst mal umgebaut und mit einer Seite offen bei mir am Bett (also alles wie bisher )

 

 

Hier ist die Hose der Taufe noch einmal etwas besser zu sehen und wir lieben sie total.

Kleine, schnell fertige und daher immer sehr dankbare Projekte sind ja meiner Meinung nach immer die Dekosachen für Kinderzimmer. Auch hier habe ich schon für Weihnachten eine ganz tolle Idee. Aber Kissen und kleine Monde und Sterne für den Baldachin sind einfach schnell genäht und machen richtig was her.

Auch ein Schwan für die Wand sollte es sein. Die Mehrheit der Insta Welt war der Meinung, er bräuchte keinen farbigen Schnabel und so blieb er so wie er ist.

Das war es auch schon wieder für heute,

demnächst melde ich mich mit dem Blogpost über den Urlaub auf Kos (III.) zurück

 

Habts fein eure IRIS

Ich freue mich sehr, dass Du auf meiner Seite bist und mir einen lieben Kommentar hinterlassen möchtest <3

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s